Wenn Ihnen Ihre alten Möbel auf Dauer zu eintönig oder langweilig werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie „aufzufrischen“. Versuchen Sie sich doch einmal daran, alte Möbel mit Fliesen zu verschönern. Bringen Sie neues Leben in Ihren Wohnraum und peppen Sie Schränke, Sideboards, Tische und sonstige Möbel auf. Erfahren Sie hier mehr zum „Möbel-Makeover“ mit Fliesen oder Mosaiken!

Weitere Inspirationen zur Gestaltung mit Fliesen finden Sie in unserer Ausstellung!

Fliesenmöbel als DIY-Alternative zu neuen Möbeln

Natürlich dienen Fliesen nicht nur als Mittel zur Neugestaltung alter Möbel, sondern auch zur Wiederinstandsetzung dieser. Je älter das Möbelstück, desto größer die Wahrscheinlichkeit von Beschädigungen und Verunreinigungen wie Kratzer, Kaffeeringe und ähnliches. Diese ungewünschten Stellen können mit Fliesen oder Mosaiken überdeckt werden. So entstehen Möbel, die optisch wie neu wirken – und eben nicht wie der alte Standard-Kacheltisch.

Beschädigte oder altmodische Möbelstücke mit neuen zu ersetzen, ist sicher verlockend. Sind Sie jedoch mit Ihren bisherigen Möbeln an sich zufrieden oder möchten weniger Geld ausgeben, können „geflieste“ Möbel genau das Richtige für Sie sein! Insbesondere, wenn Sie sich einen belastbaren, pflegeleichten und langlebigen Belag für Ihre Möbel wünschen.

Verschiedene Arten von Fliesenmöbel

Welche Möbelstücke eignen sich als Fliesenmöbel? Eine Übersicht im Folgenden:

  • Fliesentische sind in der Regel Holztische, deren Oberfläche mit Fliesen dekoriert wurde. Ob Esszimmer- oder Couchtisch mit Fliesen – das Zusammenspiel zwischen Keramik und Holz kann optisch sehr schön aussehen und bietet ganz individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Fliesentische lassen sich zwar schon vollständig gefertigt kaufen, aber es ist doch viel schöner, wenn man einen eigenen Holztisch mit Fliesen verschönert.
  • Gartentische mit Mosaiken sind dabei sehr beliebt. Die „rustikale“ Oberfläche der Mosaikfliesen passt sowohl optisch als auch aufgrund der Robustheit in jeden Garten!
  • Sideboards und Lowboards: Ob als TV-Schrank oder sonstige Abstell- und Staufläche – Side- und Lowboards sind angesagte, moderne Wohnelemente. Die Oberfläche mit Fliesen zu gestalten, kann dabei ganz besonders gut wirken!
  • Selbst Stühle mit Fliesen sind möglich!
  • Regal mit Fliesen: Regaloberflächen können ebenfalls mit Fliesenbelag ausgestattet werden – ein Vorteil ist die einfache Reinigung und Pflege.
  • Auch sonstige Verkleidungen lassen sich mit Fliesen verschönern!

Bei Fliesenmöbeln sind sowohl Mosaikfliesen als auch kleinformatige Fliesen sowie reguläre Fliesen möglich. Die verwendeten Fliesen hängen von dem jeweiligen Möbelstück ab. Regale und Gartentische werden häufig eher mit kleineren Fliesen oder Mosaiken verziert, bei Tischen, Side- und Lowboards nimmt man oftmals auch normalgroße Fliesen.

Möbel mit Fliesen verschönern: Anleitung

Zunächst sollten die Fliesen probeweise auf das Möbelstück ausgelegt werden. So testen Sie, ob die Fliesen überhaupt passen – sowohl visuell als auch von der Größe. Natürlich kann es dennoch sein, dass die Fliesen zugeschnitten werden müssen. Verwenden Sie dazu einen Fliesenschneider – einen ausführlicheren Ratgeber zu Fliesenwerkzeug finden Sie hier.

Sobald die Fliesen auf die richtige Größe „gestutzt“ wurden, können Sie Fliesenkleber auf die zuvor gut gereinigte Oberfläche geben. Da dieser schnell aushärtet, sollten Sie nicht zu viel Fläche auf einmal vorbereiten. Die gegebenenfalls zugeschnitten Fliesen kommen dann auf die Oberfläche und werden leicht angedrückt. Nach einigen Stunden ist der Kleber getrocknet und Sie können die Fliesen verfugen. Zum Schluss noch überschüssigen Mörtel entfernen und fertig ist Ihr einzigartiges Fliesen-Möbelstück.

Lesen Sie hier auch unsere Tipps zum Fliesen selbst verlegen!