Terrazzo Fliesen – der Trend für das Jahr 2019

Terrazzo Fliesen sind zurück und mausern sich bei zahlreichen Ausstellern zu den absoluten Top-Produkten des Jahres 2019. Dabei blickt dieser Bodenbelag auf eine lange Geschichte zurück. Bereits in der Antike schmückten reiche Römer damit Ihre Böden. Das Terrazzo-Muster schmückt Fliesen im gesamten Innenbereich und eignet sich zudem als Fußbodenbelag. Auch im Bayerischen Fliesenhandel in München bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Terrazzo-Fliesen und -Platten. Entdecken Sie mit uns die Welt hochwertigen und farbenprächtigen Mustern der Terrazzo Fliesen!

Was ist Terrazzo?

Terrazzo stellt zunächst einen Bodenbelag dar, welcher bereits seit der Antike bekannt und verbreitet ist. Auf eine zementgebundene Unterlage wird dabei ein farbiger Zuschlagstoff aufgetragen, der einen dekorativen Zweck erfüllt. Dieser kann aus verschiedenen Materialien wie etwa Granitsplitt, Kalkstein oder sogar Marmor bestehen. Nach dem Aushärten des Zements kann die Oberfläche abgeschliffen und poliert werden – es entsteht die typische glänzende „Beschichtung“.

Ziel bei der Herstellung des Terrazzos ist es, ein Muster und eine große farbliche Varianz in das Bodenmuster einzubringen. Bereits in der römischen Antike erlebten derart gestaltete Böden einen ersten Boom, insbesondere während der sogenannten Kaiserzeit (27 v Chr. bis 284 n. Chr.). Italien war der Schauplatz des zweiten Booms der Terrazzo-Fliesen. Kirchen und Paläste, insbesondere der reichen Bürger Venedigs, wurden durch die schönen Terrazzoplatten aufgewertet.

In Deutschland wiederum sorgte die Gründerzeit am Ende des 19. Jahrhunderts für das erneute Aufleben des antiken Bodenbelags. Dabei wurde insbesondere auf farbenprächtige Muster und Ornamente geachtet. Diese schmückten öffentliche Gebäude wie Bahnhöfe, aber auch Krankenhäuser. Immer mehr setzten sich die belastungsfähigen und gleichzeitig schönen Böden auch in privaten Haushalten durch. Erst das Aufkommen billigerer Bodenbeläge, wie etwa PVC oder Teppichboden, verdrängte die Terrazzo-Böden.

Terrazzo-Fliesen für den Innenbereich

Die modernen Terrazzo Fliesen profitieren von denselben hervorragenden Eigenschaften wie schon ihr antikes Vorbild. So sind sie stark belastbar, robust und zudem in zahlreichen Farbvariationen und Mustern verfügbar.  Sie eigenen sich dabei für die Gestaltung jedes Raums im Innenbereich – ob Bad, Küche oder Flur. Überall wird die Fliese zum echten Hingucker und verbindet dabei ein klassisches Aussehen mit modernen Materialeigenschaften.

Gestaltungsmöglichkeiten mit Terrazzofliesen

Nehmen Sie sich ein Vorbild an antiken Mustern und kaufen Sie Terrazzo Fliesen, die durch einen besonderen Zuschlagstoff ins Auge stechen. Dabei sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt! Weitere optische Highlights setzen Sie durch das Verwenden von verschiedenfarbigen Steinen in den Fliesen. Auch große Muster bieten großartige Gestaltungsmöglichkeiten, insbesondere in Bädern können Sie den Mittelpunkt der optischen Raumgestaltung bilden.

In den vergangenen Jahren kam der Trend auf, Terrazzo-Platten und Fliesen auch im Außenbereich zu verwenden.  Auch für diesen Bereich empfehlen sich große Muster, die sich gerne auch wiederholen können. Achten Sie jedoch bei der Pflege eines Terrazzo-Boden im Freien darauf, dass Sie den Boden vor jedem Winter imprägnieren. Ansonsten werden die Fliesen bei strengem Frost eventuell geschädigt. Der Kreativität sind aber somit auch im Außenbereich keine Grenzen gesetzt.

Kaufen Sie Ihre Terrazzo Fliesen im Bayerischen Fliesenhandel

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Terrazzo Fliesen und wünschen eine ausführliche Beratung? Dann besuchen Sie uns doch in Bayerns größter Fliesenausstellung in München. Wir bieten Ihnen zahlreiche Fliesen mit Terrazzo-Muster und geben Ihnen zahlreiche Tipps und Hinweise zur korrekten Verlegung und Pflege.

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen, um Ihre Fragen direkt an uns zu senden. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Anfragen!