Fliesen gibt es in den verschiedensten Mustern, Größen, Farben und Formen. So sind beispielsweise ausgefallene Designfliesen möglich. Wer jedoch etwas ganz Besonderes möchte, könnte sich für Fliesen im Jugendstil entscheiden. Was man unter diesem Stil versteht und wie die Jugendstil-Fliesen aussehen, erfahren Sie hier!

Was ist der Jugendstil?

Ein Gebäude im Jugendstil mit Fliesen im Außenbereich.

Bild von falco auf Pixabay

Der Jugendstil entstand Ende des 19. Jahrhunderts um die Jahrtausendwende. Der Name kommt daher, dass viele jüngere Kunsthandwerker sowie Künstler in diesem Stil aufgingen. Er diente also als eine Art Gegenbewegung gegenüber klassischen Stilen wie dem Historismus. Gleichzeitig war er eine Alternative zur als kalt und herzlos empfundenen Industrialisierung. Die kunstgeschichtliche Epoche wird auch “art nouveau” genannt. Doch wie sieht der Stil aus und was für Objekte wurden in diesem Stil gefertigt?

Jugendstil: Gebäude, Kunst und mehr

Wie bei den meisten Stilen gibt es auch beim Jugendstil verschiedene Strömungen. Charakteristisch für alle Strömungen sind die geschwungenen Linien. Auch florale Ornamente werden häufig und großflächig verwendet. Bei der Herstellung von Objekten und beim Bau von Gebäuden herrscht ein Fokus auf zu dem Zeitpunkt neuen Baumethoden und Materialien. Im Jugendstil entstanden somit Gebäude, Möbel, Kunstobjekte wie Vasen und vieles mehr.

Der Jugendstil lässt sich in der Gestaltung des Wohnbereichs auch heutzutage noch wunderbar nachempfinden – mit Jugendstilfliesen!

Fliesen im Jugendstil

Fliesen im Jugendstil zeichnen sich durch florale und geschwungene Muster aus. Es handelt sich dabei um Dekorfliesen, die mit ihrem verspielten und kunstvollen Äußeren bestechen. Fliesen in Jugendstil-Optik sind ein fabelhaftes Kunsthandwerk-Highlight, das Ihre eigenen vier Wände sowie öffentliche Gebäude zu etwas ganz Besonderem machen.

Schluss mit Standardware aus der Baumarkt-Kette! Besuchen Sie den Bayerischen Fliesenhandel in München und überzeugen Sie sich selbst von der fabelhaften Auswahl und Qualität eines Fliesenfachgeschäfts.

 

Aus welchem Material bestehen Jugendstil-Fliesen?

Es handelt sich hierbei meistens um Zementfliesen im Jugendstil. Doch auch Keramik und Feinsteinzeug wird zur Herstellung der Jugendstil-Fliesen verwendet.

Wo lassen sich Jugendstil-Fliesen anwenden?

Sowohl Wand- als auch Bodenfliesen im Jugendstil sind möglich. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Küche und Bad. Doch auch in Wohnbereichen können die Jugendstil-Fliesen eingesetzt werden.

Bereichern Sie Ihre eigenen vier Wände mit Fliesen im Jugendstil!