Gesundheit und Keramikfliesen – kein Widerspruch?

Eine Studie des Robert Koch-Instituts aus dem Jahr 2016 hat ergeben, dass bei circa 30% der Menschen in Deutschland zwischen 18 und 79 Jahren im Laufe Ihres Lebens eine Allergie festgestellt wurde. Gerade viele Jugendliche leiden unter allergischen Erkrankungen. Das Robert Koch-Institut ermittelte, dass circa 26% aller Jugendlichen unter einer solchen Krankheit leiden. Das Erschreckende ist, dass die Anzahl der Betroffenen seit Jahren kontinuierlich steigt. Hier stellt sich nun die Frage, ob und wie Keramik zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen kann.

Positive Eigenschaften von Keramikfliesen für Allergiker

Natürlich heilt Keramik nicht die jeweilige Krankheit, kann aber, durch ihre Eigenschaften, zu einer Linderung der Symptome beitragen. Zudem kann sie aber auch zur Vorbeugung von Allergien dienen, gerade in einer Zeit, in der der Mensch immer mehr durch Umwelteinflüsse beeinträchtigt und geschädigt wird. Folgende Punkte machen Keramik zum idealen Werkstoff für Allergiker:

  • Sie besitzt eine geschlossene Oberfläche, sie bietet somit Hausstaub oder Milben keinen Platz, um sich festzusetzen
  • Auch für Haustierbesitzer eignen sich Keramikfliesen. Haare können einfach entfernt werden, zudem ist die Oberfläche sehr resistent gegen Schäden
  • Durch Ihre Verarbeitung setzt Keramik keine Schadstoffe frei, die verwendeten Kleber und der Mörtel sind emissionsneutral
  • Der Belag verringert die Gefahr von Schimmelpilz, einem weiteren Faktor der sich negativ auf die Gesundheit auswirken kann
  • Keramik speichert keine Gerüche. Sie sorgt damit für eine Verbesserung der allgemeinen Raumluft, welche auch ein potentieller Krankheitsfaktor sein kann
  • Zudem ist die Reinigung der Oberfläche sehr einfach, es werden keine Putzmittel benötigt, oftmals reicht schon lauwarmes Wasser fürs Saubermachen

Viele dieser Punkte sind natürlich auch für Nicht-Allergiker relevant, so wünscht sich vermutlich fast jeder Mensch eine pflegeleichte Bodenoberfläche.

Ton – Natürlichkeit und pflegeleicht

Keramik besteht zu einem großen Teil aus Ton, einem Rohstoff, gegen den die meisten Mensch nicht allergisch reagieren. Er eignet sich damit ideal für die Verwendung im Haushalt. Somit werden Gesundheit und Stilbewusstsein in Einklang gebracht. Keramik und Ton sind damit also alles andere als Out. Gerade in Zeiten steigender Zahlen von Menschen mit Allergien, wird ein gesundes Wohnumfeld immer wichtiger.

Stilvolle Keramikfliesen für Ihre Gesundheit

Lassen Sie sich auf unserer Galerie von den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Keramikfliesen inspirieren. Profitieren Sie von einem steigenden Lebenswert durch die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile der Keramik. Weitere Informationen zum Thema “Gesundes Wohnen mit Keramik” erhalten Sie auf der der Seite der Initiative der Europäischen Fliesenverbände, einem Zusammenschluss von Händlern, Herstellern und Anbietern im Bereich von Fliesen.

Gesundes Wohnen mit Keramik